Tageskurse

Einmalig und zeitlich begrenzte Kurse für Interessierte zu einem bestimmten Thema oder auch in Vorbereitung auf geschlossene Kurse.

 

Spiraldynamik® 3D Stabiles Becken im Training und Yoga (Fr. 31.8. - So 2.9.18)

 Grundsätzlich ist die Idee der evolutionsgeschichtlichen Stabilität im menschlichen Körper  sowohl in der Statik, aber vor allem in der Dynamik in erster Linie nicht abhängig von der Muskelmasse, sondern vielmehr eine Frage der anatomisch-sinnvollen Ausrichtung. Dafür hat die Evolution in Laufe der Jahrtausende gesorgt: perfekte Lösungen für die Lebensbedingungen aller Lebewesen, der Flora und Fauna, jeglicher Materie.

Der Mensch hat sich im Laufe der Evolution vom Vierbeiner zum Zweibeiner entwickelt und das Bewegungssystem (Knochen, Muskeln etc.) haben sich den veränderten Bedingungen angepasst und so garantiert, dass sich der Mensch im Schwerkraftfeld dynamisch-stabil bewegen kann. 

Die Begründer der Spiraldynamik® haben das Bewegungssystem genau unter die Lupe genommen und universell gültige Bewegungsprinzipien beschrieben sowie eine Bewegungsbeschreibung von Kopf bis Fuß geliefert. Egal, ob ich gehe, laufe, jogge, Treppesteige, Kniebeugen oder Ausfallschritte mache oder stabil im Baum (Vrksasana) stehen möchte, das Becken ist hier als Übertragungsstelle enorm wichtig für die Gesamtstabilität im Körper. 

Die Ausrichtung des Beckens um alle drei Bewegungsachsen stabilisiert kraftsparend alle beteiligten Gelenke (Hüftgelenk, Iliosakralgelenk, Übergang Kreuzbein-Lendenwirbelsäule) und sichert so durch ein hohes Maß an Bewegungsqualität auch Trainingserfolge. Letztenendes garantieren Bewegungsqualitäten den Erhalt an Mobilität und verhindern akute oder auch chronische Überlastungen des Bewegungssystems.